Oberpfalz TV

Studentin erarbeitet Bebauungsplan für ehemaliges Bürgerspital

Seit Jahren herrscht auf dem Areal des ehemaligen Bürgerspitals in Amberg ein ziemlicher Stillstand. Die Ergebnisse des Architekturwettbewerbs vor circa fünf Jahren waren nicht wirklich zielführend. 2014 erfolgte der Abriss der leer stehenden Gebäude und das Inkrafttreten des Bebauungsplans.

Fest stehe, dass die Entwicklung dieser nun freien Fläche eng mit der des ehemaligen Kaufhauses Forum und weiteren Stadtbausteinen verbunden sei, so die angehende Architektin Anja Trometer aus Amberg. Sie hat für ihre Masterarbeit eine Machbarkeitsstudie gefertigt und Strategien für das Gelände entwickelt.

Demnach soll es auf dem Gelände vier Gebäude geben die mit einer Quartiersgarage verbunden sind. Die Zielgruppe für die Bewohner des Bürgerspitalareals soll laut Anja Trometer breit gefächert sein. Junge und alte Menschen, Familien, Paare und Singles sollen sich in Zukunft dort nach Vorstellung der angehenden Architektin zuhause fühlen. Eine Nutzungsmischung aus Einzelhandel, Dienstleistung, Wohnen und Gastronomie im Erdgeschoss sei sinnvoll.

Für ihre Arbeit hat sich Anja Trometer mit vielen Mitarbeitern der Stadt Amberg und ihren Tochterunternehmen, so auch mit der Gewerbebau und Stadtbau, getroffen um Informationen auszutauschen. Sie möchte an die Geschichte des Bürgerpitals als Ort der Gemeinschaft und des Gemeinwohls anknüpfen.

Neue Videos

Mit Brotzeitboxen Müll vermeiden 02:01 An der Grundschule in Kümmersbruck sind heute an die Erstklässler Brotzeitboxen verteilt worden. Laut Landrat Richard Reisinger (…) Briefwahl im Trend 00:19 100 Sekunden vom 21.09.2017 01:48 * Unterführung für Amberger Bahnhof * Kritik an der Briefwahl * Brotzeitboxen für ABC-Schützen * Gesundheitstipp: Schüßler-Salze * (…) Urteil im Kindesmissbrauchs-Prozess 02:02 1 Jahr und 2 Monate Jugendstrafe auf Bewährung – so lautet das Urteil gegen den jetzt 19-jährigen Iraker. Ihm wurde schwerer (…) Ihr Kandidat in 100 Sekunden: Uli Grötsch 01:40 Uli Grötsch aus Pfrentsch bei Waidhaus kandidiert im Wahlkreis 235 Weiden für die SPD. Er ist 42 Jahre alt, verheiratet, hat zwei (…) Ihre Kandidatin in 100 Sekunden: Tina Winklmann 01:40 „Mehr Oberpfalz in Berlin“. Das ist der Slogan von Tina Winklmann von den Grünen. Deshalb will die Wackersdorferin in den (…) Ihr Kandidat in 100 Sekunden: Karlheinz Binner 01:41 Er ist der Bezirksvorsitzende der ÖDP in der Oberpfalz. Er steht voll hinter den Zielen der Partei, und Karlheinz Binner aus (…) Ihre Kandidatin in 100 Sekunden: Gisela Helgath 01:41 Das versteht sie unter Demokratie. Der Bürger soll wählen können. Obwohl die Direktkandidaten der Grünen im Wahlkreis (…) Ihre Kandidatin in 100 Sekunden: Yvonne Rösel 01:40 Sie ist gebürtige Berlinerin und bewirbt sich jetzt für Berlin: Yvonne Rösel aus Sulzbach-Rosenberg ist Bundestagskandidatin. Sie (…) Ihr Kandidat in 100 Sekunden: Alois Karl 01:40 Bei der Bundestagswahl am 24. September stellt sich auch dieses Mal wieder Alois Karl als Direktkandidat zur Wahl. Er sieht es als (…) Ihr Kandidat in 100 Sekunden: Marius Josef Brey 01:40 Knapp 50 Jahre sind die Abgeordneten im Deutschen Bundestag im Durchschnitt alt. Da würde unser heutiger „Kandidat in 100 (…) Ihr Kandidat in 100 Sekunden: Martin Hofmann 01:40 Die FDP melden sich zurück. Die Liberalen sind überzeugt, im 19. Deutschen Bundestag wieder vertreten zu sein. Wer mit dabei sein (…) Ihr Kandidat in 100 Sekunden: Albert Rupprecht 01:40 Ihr Kandidat in 100 Sekunden: Dr. Stefan Scheingraber 01:40 Stark in Bayern – stark auch bald auf Bundesebene? Die Ökologisch-demokratische Partei, kurz ÖDP, will in den Deutschen Bundestag. (…) Ihre Kandidatin in 100 Sekunden: Ines Tegtmeier 01:41 Sie wollen wieder in den Bundestag. Nachdem die FDP 2013 an der 5-Prozent-Hürde scheiterte und damit den Einzug in das Parlament (…)