Sulzbach-Rosenberg: FDP-Landtagsabgeordnete informieren sich über aktuellen Stand der Klosterburg Kastl

Studierende der Polizei dürfen sich künftig auf neue Räumlichkeiten freuen. Denn die Klosterburg in Kastl im Landkreis Amberg-Sulzbach wird derzeit zu einem Hochschulstandort umgebaut. Einst war die Burg im Besitz der Sulzbacher, bevor sie dann ab 1103 bis 1556 als Benediktinerkloster geführt wurde. Bis zum Jahr 2006 wurde die Burg als ungarisches Gymnasium mit Internat genutzt. Seitdem stand das historische Gebäude bis zum Baubeginn leer. Heute Vormittag haben sich Abgeordnete der FDP-Landtagsfraktion selbst ein Bild vom Baufortschritt gemacht. (awa)