SV Weiden – SC Wedding Berlin 14:10 (5:4)

Der SV Weiden hat wichtige Zähler im Kampf um den Klassenerhalt in der Wasserball-Bundesliga geholt. Gegen den SC Wedding Berlin gab es am Samstagabend in der Weidener Thermenwelt einen 14:10-Heimsieg.

Am Beckenrand stand dabei übrigens der alte Wasserball-Fuchs Irek Luczak, der den gesperrten Trainer Thomas Aigner vertrat. Eine einmalige Angelegenheit – denn beim nächsten Spiel des SV in Krefeld in zwei Wochen wird Aigner wieder als Trainer agieren können. (mr)