Tag der Rauchmelder

Heute ist Tag des Rauchmelders. Klingt unsprektakulär, doch die Zahlen, die dahinter stecken sind es nicht. 6000 Menschen erleiden Jahr für Jahr schwere Brandverletzungen, 600 Menschen sterben.

Wenn in einer Wohnung Feuer ausbricht, bleiben nur vier Minuten, um heil raus zu kommen. Ein Rauchmelder kann hier besonders nachts ein lebensrettender Helfer sein. Darauf soll am Tag des Rauchmelders eindringlich aufmerksam gemacht werden.

Die nördliche Oberpfalz war eine der ersten Regionen, die den Einbau der Warngeräte offensiv forciert hat. So bekam zum Beispiel jedes neugeborene Kind einen Rauchmelder geschenkt. Das hat sich bewährt, wie heute bilanziert werden kann.