Tag des ländlichen Raums

Verfall der Erzeugerpreise und angespannte wirtschaftliche Verhältnisse. Dies sind zwei von vielen Punkten, die am „Sebastiani-Bauerntag“ im katholischen Jugendwerk in Nabburg thematisiert wurden. Unter dem Titel „Landwirtschaft in der Zerreißprobe!“ konnten einheimische Landwirte mit dem stellvertretenden Präsidenten des Deutschen Bauernverbands Werner Schwarz diskutieren. Zur Abrundung des Abends ehrte der Bayerische Bauernverband den Hof von Familie Zeiler in Trichenricht. Dieser wird seit 1758 betrieben und ist somit der älteste Hof in der Oberpfalz.

(ng / Videoreporter: Alfred Brönner)