Tausende Besucher bei Rauhnacht in Pullenreuth

Mit solch einem Andrang hatten die Organisatoren nicht gerechnet: Zur Rauhnacht in Pullenreuth waren tausende Besucher gekommen, die alle das historische Spektakel erleben wollten.

Begonnen wurde dieses mit einem Fackelzug von Pullenreuth in den sagenumwogenen Tann. Bereits daran nahmen mehrere hundert Personen teil. Das Ziel: Der Sagenweg bei der alten Glasschleife. Die Gesellschaft Steinwaldia Pullenreuth e.V. hat dort an mehreren Stationen Schauspiele organisiert. Sagen und Märchen aus der Oberpfalz über Teufel und Pfarrer wurden dort erzählt und präsentiert. Auch für die Kinder gab es Lesungen – das alles im dunklen Wald, der nur durch Kerzenlicht erhellt wurde.

Das schaurige Treiben und die Steinwaldsagen wollten so viele Besucher sehen, dass bereits nach wenigen Stunden alle Speisen und Getränke ausverkauft waren.

(eg/Videoreporter: Alfred Brönner)