Tiefstehende Sonne führt zu Verkehrsunfall

Zwei Männer sind bei einem Verkehrsunfall in Etzenricht mittelschwer verletzt worden. Am Samstagmittag ist ein 50-jähriger Pirker auf der Staatsstraße 2238 von Weiden gefahren. Er wollte auf das Sportgelände des SV Etzenricht abbiegen. Aufgrund der tiefstehenden Sonne übersah er dabei einen entgegenkommenden Mini. Es kam zum Frontalzusammenstoß. Beide Fahrer erlitten Prellungen und Schürfwunden am ganzen Körper. Sie wurden mit dem Rettungswagen ins Klinikum Weiden gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 14.000 Euro. Die Straße war rund eine Stunde gesperrt. Die Feuerwehren aus Etzenricht und Weiherhammer übernahmen die Reinigung der Fahrbahn.

(bg / Videoreporter: Erich Kummer)