Oberpfalz TV

Tierisches: Phasmiden – Lebende Äste

Lebende Äste – Wir sind zu Besuch in der Phasmiden Hobbyzucht von Raphael Bauer aus Wiesau.

Man muss schon ziemlich genau hinschauen, um sie im Terrarium zu finden. Durch ihre perfekte Tarnung sind sie nicht leicht auszumachen. Doch beim längeren Betrachten erkennt man einen kleinen Unterschied zwischen Pflanze und Tier. Die Phasmiden haben es sich quasi zur Lebensaufgabe gemacht, wie Blätter und Äste auszusehen – und sich wie sie zu verhalten. Bläst man leicht ins Terrarium bewegen sich nicht nur die Brombeerblätter, die als Futter dienen, sondern auch die Stab- und Gespenstschrecken. Schließlich wollen sie vermeiden vom vermeintlichen Feind entdeckt zu werden.

Weltweit wurden bis jetzt etwa 3.000 Arten der Phasmiden entdeckt, die meisten von Ihnen sind im asiatischen Raum beheimatet. In Europa sind bislang nur 17 Arten heimisch. Raphael Bauer züchtet derzeit 13 verschiedene Arten. Er investiert viel Zeit und Liebe in die Züchtung. Denn es ist nicht leicht, die Eier der Tiere von ihrem Kot zu unterscheiden. Phasmiden können sich übrigens ungeschlechtlich vermehren und legen etwa ein Ei pro Tag.

Je nach Art dauert die Brutzeit zwischen wenigen Monaten und einem Jahr. Alle paar Tage besprüht Raphael Bauer die Eier mit Wasser, um sie ausreichend mit Flüssigkeit zu versorgen.

Genauere Informationen rund um die Hobbyzucht finden Sie hier. (ms)

 

 

Neue Videos

Wundernetz vom 18.11.2017 29:59 *Talk Rückblick * Talk Cerny * Abschlussinterviews * (…) Das Wetter vom Wochenende 02:08 Hier gehts zu unserer aktuellen Wetterseite (…) Das Wetter vom 17./18.11.2017 00:33 Hier gehts zu unserer aktuellen Wetterseite (…) Richtfest für inklusives Bauprojekt 02:23 Die Zisterzienserinnen-Abtei in Waldsassen ist in den vergangenen 20 Jahren umfassend saniert worden. Für den – zumindest (…) Neues Gesicht für nördlichen Stadteingang von Neustadt/WN 00:55 Die Stadteingänge sind oft wie eine Visitenkarte für eine Stadt – solch eine neue Visitenkarte hat die Stadt Neustadt an der (…) E-House in Weiden eingeweiht 03:30 Die fortschreitende Digitalisierung beherrscht derzeit die Entwicklung der gesamten Gesellschaft und insbesondere der Wirtschaft. (…) Mundartvortrag von Josef „Bäff“ Piendl 00:42 Der oberpfälzer Gstanzlsänger Josef „Bäff“ Piendl hat die rund 50 Gäste in der Stadtbücherei Stangl und Taubald in Weiden (…) Zehn Jahre Koordinationsstelle Alt werden zu Hause 00:27 Jeder möchte so lange es geht seinen Alltag zu Hause bewältigen. Dies ermöglicht die Arbeitsgemeinschaft Obere Vils-Ehenbach durch (…) Förderung für den Maler Thaddäus Rabusky 00:29 Thaddäus Rabusky. Ein Ausnahmetalent für die Kirchenkunst. Bekannt machten den Neustädter seine gemalten Kreuzwege und (…) „Damit Bayern Heimat bleibt – Betonflut eindämmen“ 00:34 „Damit Bayern Heimat bleibt – Betonflut eindämmen“. Unter diesem Titel hat Ludwig Hartmann, Grünen-Fraktionsvorsitzender im (…) Großtauschtag der Briefmarkenfreunde 00:22 Ihre prall gefüllten Briefmarkenalben haben die Aussteller beim Großtauschtag der Briefmarkenfreunde präsentiert. Unter der (…) Kurznachrichten vom 17.11.2017 02:48 * Weiden: „Damit Bayern Heimat bleibt – Betonflut eindämmen“  * Weiden: Mundartvortrag von Josef „Bäff“ Piendl  * Neustadt/WN: (…) 100 Sekunden vom 17.11.2017 01:48 * Schwandorf: Doku-Premiere von „Todesmarsch vom KZ Flossenbürg“  * Richtige Hautpflege im Winter  *Waldsassen: Richtfest für (…) Premiere: Doku „Todesmarsch vom KZ Flossenbürg“ 02:31 Das Schicksal der drei Holocaust-Überlebenden Tibor Sands, Leslie Kleinmann und Martin Hecht ist eng mit Schwarzenfeld verbunden. (…) Richtige Hautpflege im Winter 02:04 Eisige Kälte, Wind und trockene Heizungsluft setzen unserer Haut stark zu – sie bekommt Risse und trocknet aus. Jetzt im Winter (…)