Tierisches: Wintervögel beobachten und richtig füttern.

Bei einem Spaziergang sieht man sie im Winter nicht sehr häufig, doch auch jetzt sind einige Vögel da. Sie werden von uns Menschen gerne beobachtet, und die Aktion „Stunde der Wintervögel“, bei der die Bevölkerung Vogelarten zählt, gibt dem Ganzen gleich noch einen höheren Sinn. Die Organisationen der Aktion erhoffen sich anhand der Daten mehr Erkenntnisse über die Tiere. Wissenswertes hat uns auch Zeno Bäumler aus Wernberg erzählt. Mit ihm haben wir die Vögel im Winter genauer unter die Lupe genommen. (rm)