Tirschenreuth: Corona-Dunkelziffer 2020 bei 80 Prozent 


Der Landkreis Tirschenreuth hat heute mit 75,0 den niedrigsten Inzidenzwert in ganz Bayern. Eine positive Entwicklung, denn gerade während der ersten Welle 2020 galt der Landkreis als Corona Hotspot schlechthin. Im Zuge dessen wurde im Juni 2020 die Studie „Prospektive COVID-19-Kohorte Tirschenreuth“ – kurz TiKoCo19 – ins Leben gerufen. Mit dem Ziel, herauszufinden, wie viele Tirschenreuther sich tatsächlich mit dem Virus infiziert haben – jetzt wurden die neuesten Ergebnisse veröffentlicht. (cg)