Tirschenreuth: Klage gegen Stromtrasse

Der Landkreis Wunsiedel klagt. Und zwar gegen die Trassenführung des Süd-Ost-Links. Der Landkreis reicht beim Bundesverwaltungsgericht Leipzig eine Klage gegen das Ergebnis der Bundesfachplanung ein. Der Bund Naturschutz sowie der Landesverband der Gebirgs- und Wandervereine haben sich bereits angeschlossen.

Auch beim Kreisausschuss Tirschenreuth am Montagnachmittag war der Süd-Ost-Link Thema. Der Landkreis wird schriftlich fordern, dass Ministerpräsident Markus Söder und Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger ihren ganzen Einfluss geltend machen. Dadurch soll die Möglichkeit einer Trasse entlang der Autobahn endlich geprüft werden. Falls nicht, wolle der Landkreis Tirschenreuth ebenfalls klagen.

Neben Wunsiedel wird auch der Landkreis Neustadt an der Waldnaab gegen den Planfeststellungsbeschluss klagen. Das gab der Neustädter Landrat Andreas Meier ebenfalls noch am Montag bekannt.

(sh/Videoreporter: Peter Nickel)