Tirschenreuth: „Ostbayern sieht schwarz“ – Verhüllte Schaufenster

Ostbayern sieht weiterhin schwarz. Heute haben Unternehmen und Vereine auf ihre Situation in der Coronakrise ein weiteres mal aufmerksam gemacht.

Mit dabei: Das Möbelhaus Gleißner in Tirschenreuth. Am heutigen sogenannten „Schwarzen Freitag“ wurden bayernweit Schaufenster schwarz verhüllt. Damit fordern die Unternehmer Perspektiven für den ostbayerischen Raum. Die Geschäftsleute sollen davon ein Foto machen und auf den sozialen Medien verbreiten.

Der Aufruf zum Verhüllen der Schaufenster hat in den sozialen Medien bereits mehr als 400.000 Menschen erreicht – nach nur 10 Tagen. Wie viele Menschen sich an der Aktion tatsächlich beteiligen, sei unklar, so Helmut Hagner von der Initiative „Ostbayern sieht schwarz“. Sie hoffen aber auf möglichst viele.

(vl / Videoreporter: Peter Nickl)