„Tonträume“ locken ins Knopfmuseum

In einer Sonderausstellung des deutschen Knopfmuseums in Bärnau ist die Töpferkunst der Künstlerin Renate Maier zu bewundern. Zu sehen sind mehrere Austellungsstücke, die die Künstlerin aus Störnstein in der Nähe von Neustadt selbst entwirft und frei Hand formt. Die Austellung ist noch bis zum 31. Oktober zu sehen. Am 6. September und am 11. Oktober kann man der Künstlerin dann auch vor Ort bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen.

(ng/Videoreporter: Peter Nickl)