Toys Company

Die Toys Company ermöglicht es, Arbeitslose wieder ins Arbeitsleben zu integrieren. In einem geregelten Tagesablauf erneuern die Beschäftigten gebrauchtes Spielzeug und geben es an soziale Einrichtungen oder hilfebedürftige Familien kostenlos ab. Im ersten Jahr ihres Bestehen hat die Toys Company bereits schon 14000 Artikel abgegeben.
Zudem ist seit zehn Monaten die „Werkstatt Weiden“ in Betrieb genommen worden. In vier Bereichen, Gastronomie, PC- und Fahrradreparatur und PC-Schulungen werden die Arbeitslosen individuell auf die Arbeitswelt vorbereitet – unter ständiger Hilfe eines Sozialpädagogen.
Eigentlich ist die Resonanz auf die Arbeit der Toys Company sehr gut, doch ohne staatliche finanzielle Hilfen ist ein weiteres Bestehen nicht mehr möglich.
Die Verantwortlichen und die Stadt Weiden bemühen sich nun um eine Lösung und eine Alternative für die Mitarbeiter.