Tradition im strömenden Regen zelebriert

Die Raigeringer feiern ihre traditionsreiche Kirwa – und lassen sich auch nicht von strömenden Regen abhalten. Beim Baumaustanzen gestern Nachmittag präsentierten die Kirwapaare Dreher, Walzer und Schnodahüpfl ohne sich vom Wetter irritieren zu lassen. Über die Bräuche auf der Kirwa in Raigering im Landkreis Amberg-Sulzbach wacht seit über einem Jahrhundert der ansässige Burschenverein. Deshalb gilt sie als besonders urtümlich. Trotzdem lehnte es das Kultusministerium erst vor Kurzem ab, die Kirwa als immaterielles Weltkulturerbe auszuzeichnen. Der Stimmung gestern tat das keinen Abbruch.

(VR: Alfred Brönner/eg)