Traurige Bilanz auf den Oberpfälzer Straßen

2 Tote und 9 Verletzte – Das ist die traurige Bilanz des Wochenendes auf den oberpfälzer Straßen. Auf der A93 Richtung Hof erfasste das Auto eines 38-Jährigen aus dem Landkreis Wunsiedel einen Fußgänger, der sich aus bisher ungeklärten Gründen auf der rechten Fahrspur aufhielt. Für den 37-Jährigen aus dem Landkreis Neustadt kam jede Hilfe zu spät. Er erlag seinen Verletzungen.
Zu einem weiteren tragischen Unfall kam es in Nittenau im Landkreis Schwandorf. Am frühen Sonntag morgen ist ein 23-Jähriger Schwandorfer tödlich verletzt worden, als er mit seinem Auto von einer Staatsstraße abkam und sich mehrfach überschlug. Der Fahrer des Unfallfahrzeugs verstarb noch am Unfallort. Die drei Begleiter des jungen Mannes wurden dabei schwer verletzt.
In Ensdorf hat am Samstagabend eine 44-jährige mit ihrem BMW beim abbiegen von der Ensdorfer in die Vilstalstraße einen Unfall verursacht. Sie und der Fahrer des beteiligten Wagens wurden dabei verletzt. Die drei Kinder, die mit im Auto saßen kamen dabei glücklicherweise mit dem Schrecken davon.
Glimpflich kam eine 22-jährige in der Nacht auf Sonntag davon, als sie mit ihrem Auto auf der B 299 in Richtung Gebenbach unterwegs war. Dabei kam sie beim Überholvorgang von der Fahrbahn ab und kam in einem Rapsfeld zum Stehen. Das Auto blieb größtenteils unbeschädigt und die Fahrerin erlitt Prellungen und einen Schock.

(pl /Videoreporter: Gustl Beer/ Alfred Brönner)