Truppenplatzanrainer verlangen ihnen zustehende Ausgleichszahlungen

Schmutz, erhöhtes Verkehrsaufkommen, Schießlärm bis tief in die Nacht: Für Anwohner an Truppenübungsplätzen kann die Nachbarschaft ganz schön zur Belastung werden – auch für die Anrainer der Übungsplätze Grafenwöhr und Hohenfels. Für die Standortnachteile hat die Politik eigentlich Ausgleichszahlungen versprochen, davon sehen hier in der Region aber nur vier Gemeinden etwas. Eine Ungerechtigkeit, gegen die die anderen Anrainer nun etwas unternehmen wollen. (az)