Um die kommunale Selbstverwaltung verdient gemacht

Die Kommunen genießen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben Souveränität. Das ist in der Europäschen Charta´85 festgeschrieben. Doch hinter all den Formulierungen stecken Menschen, die die Arbeit machen.

Vier von ihnen sind gestern in Weiden bei der Stadtratsitzung geehrt worden. Für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung erhielten sie Urkunden: die Stadträte Brigitte Schwarz, Reinhard Hese und Roland Richter von der SPD und Alois Lukas von der CSU. Alle vier arbeiten seit 1996 als Stadträte an der Entwicklung der Stadt mit. „Jeder ist ein Experte auf seinem Gebiet“, würdigte Oberbürgermeister Kurt Seggewiß die Geehrten.

Es war eine Auszeichnung des Bayerischen Innenministers Joachim Hermann, in dessen Namen OB Seggewiß die Dankurkunden übergeben hat. (gb)