Unfall auf der A6 endet für Rollerfahrer tödlich

Bei einem Verkehrsunfall gestern Abend auf der A6 ist ein 48-jähriger Motorroller Fahrer ums Leben gekommen.

Ein Ehepaar aus Mittelfranken war mit einem Motorroller auf der A6 in Richtung Nürnberg unterwegs. Kurz vor der Ausfahrt Amberg-West fuhr ein Klein-LKW ungebremst auf den Motorroller auf. Beim Sturz gegen die Leitplanke wurde der 48-Jährige Rollerfahrer tödlich verletzt. Seine 55-jährige Begleiterin wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Klein-LKW blieb unverletzt. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt rund 3.000 Euro. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter herangezogen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Verkehrsinspektion Amberg unter der Nummer 09621-890-0 entgegen.(sd)