Ungebremst durchs Feld und gegen Baum

Am frühen Donnerstagabend sind bei einem Verkehrsunfall in Schmidmühlen zwei Menschen leicht verletzt worden. Ein 43-Jähriger aus dem Landkreis Schwandorf befuhr mit seinem Mazda die Kreisstraße AS 34 in Richtung Schmidmühlen. Als er sich der Einmündung zur Vilstalstraße näherte, haben laut Fahrer die Bremsen versagt. Er fuhr daraufhin ungebremst durch das gegenüberliegende Feld und prallte am Ende gegen einen Baum. Dabei zogen sich der Fahrer und seine Ehefrau am Beifahrersitz leichte Verletzungen zu. Eine dritte Fahrzeuginsassin blieb unverletzt. Am Unfallauto entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 35.000 Euro. Die Feuerwehr Schmidmühlen war mit insgesamt 15 Einsatzkräften vor Ort.

(cg / Videoreporter: Alfred Brönner)