Unterricht mit OTV

Die Zeit wird immer schnelllebiger. Und seitdem jeder ein Smartphone hat, verbreiten sich auch Fotos, Videos und Nachrichten in Windeseile, fast schon schneller als sie passieren. Um nicht von dieser Flut an Informationen überrollt zu werden braucht es Übung. Übung im Medienkonsum, Geschick in der Auswahl von Nachrichten, Gespür für Wahres und Falsches. Stichwort: Medienerziehung!

Ein Projekt, das sich dieser Medienerziehung widmet, ist „Zeitung macht Schule“ des Medienhauses Der Neue Tag. Schüler werden drei Wochen lang mit Zeitungen versorgt und bauen den Schulterunterricht auf die Zeitungslektüre auf. Mit dabei: die vierte Klasse der Grundschule Winklarn. Auch OTV arbeitet an dem Medienprojekt mit. Ein Kamerateam von OTV hat deshalb die Winklarner Schüler besucht und erklärt, wie Medien gemacht werden. (gb)