Unterstützung für misshandelte Kinder

Die Zahl der Kindesmisshandlungen in Deutschland nimmt stetig zu. Mehr als 240.000 Kinder werden jährlich Opfer von Gewalt. 2015 wurden 130 sogar getötet. Auch die dreijährige Karolina starb im Jahr 2005 in Folge von Misshandlungen. Ihr ganzes Leben wurde sie von ihren Eltern beinahe täglich gequält. Als Tina und Ralf Kiener aus Weiden davon hörten, waren sie fassungslos. Sie beschlossen, misshandelten Kindern zu helfen und gründeten den Verein „Karolina e.V.“. Denn auch in der Oberpfalz ist Gewalt gegen Kinder leider keine Seltenheit.
(eg)