Ursensollen: Tag der Astronomie 2019

Dieses Jahr drehte sich beim Tag der Astronomie in Ursensollen alles um das Thema Lichtverschmutzung. Wie wirkt sie sich aus und was kann man dagegen tun? Darüber referierte zunächst Joachim Siegert in der Mittelschule in Ursensollen. Laut Siegert sei die Lichtverschmutzung gerade für nachtaktive Lebewesen wie Fledermäuse oder Insekten ein großes Problem. Die Tiere verlieren durch die helle Beleuchtung die Orientierung. Anschließend durften die Beteiligten auf dem Marktplatz durch ein Teleskop selber einen Blick in den Nachthimmel werfen.

(ls/Videoreporter: Alfred Brönner)