Urteil: Brandanschlag auf Asylbewerberunterkunft

War es lediglich Sachbeschädigung, bei der ein Fenster zu Bruch gegangen ist, gefährliche Körperverletzung oder doch versuchter Mord mit schwerer Brandstiftung? Diese Frage beschäftigte seit vergangener Woche das Landgericht in Amberg. Ein 25-Jähriger hatte im Februar einen Brandsatz gegen ein Asylbewerberheim in Hirschau geworfen und musste sich dafür vor Gericht verantworten. Heute fiel das Urteil. Sandra Dietl berichtet. (sd)