Urteil im Amberger Raubprozess

Der gestrige 5. Verhandlungstag darf als Wende im Raubprozess vor dem Amberger Landgericht angesehen werden. Vor Gericht stehen die mutmaßlichen Hintermänner des Raubüberfalls auf das Juweliergeschäft Tsavaris in Amberg. Die Angeklagten gaben zu, die bereits verurteilten Täter nach Amberg gefahren zu haben. Mehr aber auch nicht. Und so standen die Plädoyers und das Urteil unter eben diesem neuen Sachverhalt. Am späten Vormittag wurden die Urteile gesprochen. (tb)