Urteil im Prozess um gefährliche Körperverletzung gefallen

Der Prozess gegen eine 29-jährige Frau am Landgericht Amberg ist schnell durchgezogen worden. Bereits am heutigen 2. Verhandlungstag wurde die Beweisaufnahme geschlossen und nach den Plädoyers das Urteil verkündet. Es ging in dem Prozess letztendlich um gefährliche Körperverletzung und nicht um versuchten Totschlag – Glück für die Angeklagte. (tb)