Urteil im Prozess um Immenreuths Bürgermeister

„Im Namen der Bürger werde ich das Beste für Immenreuth versuchen. Ich freue mich auf die Aufgabe.“ Das sagte Heinz Lorenz bei seiner Wahl zum Bürgermeister von Immenreuth 2014. Er wolle das Beste für Immenreuth! Genau das Gegenteil haben ihm seine früheren Parteifreunde schon drei Jahre später vorgeworfen. Sie listeten eine Reihe von Unregelmäßigkeiten auf, die schließlich in eine Anklage wegen des Verdachts der Untreue und dann in einen Strafprozess mündete. Heute nun fiel nach drei Verhandlungstagen das Urteil. (gb)