Verdacht der fahrlässigen Tötung

Die Betroffenheit ist immer noch groß. Das tote einjährige Mädchen in Amberg vor einer Woche hat die Region erschüttert. In den Abendstunden am vergangenen Donnerstag ist das Kind vom Hinterrad eines Linienbusses überrollt worden. Neben den Zeugenaussagen von Fahrgästen und Passanten liegt der Polizei und Staatsanwaltschaft auch die Aufnahme einer Überwachungskamera des Busbahnhofs vor. Jetzt gibt es neue Erkenntnisse der Staatsanwaltschaft. (bg)