Verhaltensregeln im Brandfall über das Modellrauchhaus

Ein solches sogenanntes Modellrauchhaus hat jetzt die Bayerische Versicherungskammer für den Landkreis Tirschenreuth spendiert, als Lehrobjekt für Schulen und Kindergärten. Da lässt sich auch verdeutlichen, dass sich in einem verrauchten Zimmer am besten noch im Bodenbereich atmen lässt.

Prinzipiell gilt die Prämisse: Fenster zu! Türen zu! …und schleunigst raus aus dem Haus! Es genügen schon ein paar Atemzüge mit Rauch und man ist erledigt.

Eines jedenfalls wird mit dem Schulmodell auch noch deutlich. Jeder Raum sollte ausgerüstet sein mit einem Rauchmelder. Die allermeisten Hausbrände nämlich ereignen sich zu nachtschlafender Zeit.