Verkehrsunfall in Amberg

Zwei Verletzte und ein stark demoliertes Auto – das sind die Folgen eines Verkehrsunfalls gestern Abend am Ammerthaler Weg in Amberg. Gegen 18 Uhr war ein 19-jähriger PKW-Fahrer gemeinsam mit seinem 17-jährigen Beifahrer vom Segelflugplatz kommend stadteinwärts unterwegs.

Kurz nach der Unterführung geriet der VW-Golf wohl wegen überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern und prallte gegen eine Garagenwand. Der Fahrer wurde mittelschwer verletzt, der Beifahrer wurde schwer verletzt. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Der Gesamtschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt.
Neben der Polizei waren das Bayerische Rote Kreuz und die Amberger Feuerwehr im Einsatz.

(cg / Videoreporter: Alfred Brönner)