Vertragsunterzeichnung der Johanniter zur Trägerschafts- und Defizitvereinbarung

Stetig steigt der Andrang auf Kindergarten- und Krippenplätze. Aus diesem Grund hat sich die Stadt Weiden dazu entschlossen sich an den Förderprogrammen „Asylrichtlinie“ und „Kita-Einstieg“ zu beteiligen.

Die Verträge hierzu wurden von Oberbürgermeisters Kurt Seggewiß und Martin Steinkirchner, Regionalvorstand Johanniter Ostbayern, unterzeichnet.

Somit ist geplant in die Jahre gekommene Kindergärten in Weiden zu sanieren, Krippen und Kindergärten um weitere Plätze zu erweitern und den Kindergärten neue Sachmittel für den Umgang mit Kindern mit Fluchterfahrungen zur Verfügung zu stellen.

(cj/Videoreporter: Siegfried Sitter)