Virtuell durchs neue Bad

Das Badezimmer ist der teuerste Raum im Haus. Umso ärgerlicher, wenn es am Ende nicht so ist, wie man es gerne hätte. Doch das kommt öfter vor, als man vielleicht glaubt. Jeder, der schon mal selbst ein Bad renoviert hat, weiß, wie schwer es ist, sich das geplante Bad vorzustellen und alles so einzurichten, dass es passt. Seit Kurzem ist das wesentlich einfacher. Denn eine neue Technologie macht virtuelle Bad-Begehungen möglich. (ab)