Vohenstrauß: Cyrano de Bergerac: Zu hässlich für die Liebe

„Die Leute brennen endlich wieder auf die Bühne zu können, man hat Sehnsucht danach.“ Das sagte jetzt Wolfgang Meidenbauer, Geschäftsführer des Landestheaters Oberpfalz beim Auftakt des Kulturherbstes in der Stadthalle Vohenstrauß. Zum zweiten Mal gibt es das Format des LTOs. Eröffnet wurde es mit dem Stück „Cyrano de Bergerac“. Ein urkomisches Drama, das mithilfe der geschriebenen und gesprochenen Sprache der Liebe und der Sehnsucht danach eine besondere Bühne schafft. (sh)