Vollsperrung der Bayreuther Straße in Amberg

Bald geht hier nichts mehr. In der Bayreuther Straße in Amberg ist heute eine Vollsperrung zwischen der Amannstraße und Hirschauer Straße aufgebaut worden. Spätestens ab morgen wird der Verkehr dann voraussichtlich vier Monate lang über die Hirschauer Straße und die Staatsstraße 2238 umgeleitet. Eine Ampel soll vorübergehend den Verkehr regeln, in der Amannstraße gilt ein beidseitiges Halteverbot. Grund für die Sperrung ist die Errichtung eines neuen Mischwasserkanals. (ab/Videoreporter: Alfred Brönner)