Vom Badehaus zum Kunstprojekt

Neualbenreuth ist staatlich anerkannter Erholungsort, das Sibyllenbad ist weit über den Landkreis Tirschenreuth hinaus für seine Heilquellen bekannt. 250.000 Badegäste kommen dafür jährlich in den Ort. Nur 2,5 Kilometer davon entfernt liegt der eigentliche Ursprung dieser Erfolgsgeschichte, nämlich in Maiersreuth. Allerdings steht das ehemalige Badehaus leer, seit die Badegäste weitergezogen sind. Das Gebäude soll jetzt wiederbelebt werden. Wasser spielt dabei allerdings nur eine sehr geringe Rolle. (ms)