Oberpfalz TV

VR Banken fusionieren

Die Bankenlandschaft in der nördlichen und mittleren Oberpfalz bekommt ein neues großes Haus. Gestern Abend haben die Volks- und Raiffeisenbank Amberg und die Volksbank Nordoberpfalz bekannt gegeben, dass sie fusionieren wollen. Damit werden die Karten in der Bankenlandschaft neu gemischt. Denn die neue VR Bank Amberg-Weiden kann dann Projekte begleiten und finanzieren die vorher größeren Banken vorbehalten waren.

Die Vorstände der Volks- und Raiffeisenbank Amberg, Dieter Paintner und Andreas Reindl, und der Volksbank Nordoberpfalz, Gerhard Ludwig und Rudolf Winter, haben jetzt die Fusion ihrer Häuser bekannt gegeben. Dabei betonten alle unisono, dass es ein über Jahrzehnte gewachsenes Vertrauensverhältnis zwischen beiden Häusern gebe, was letztendlich aus der Idee das konkrete Vorhaben reifen lies.

Es geht darum die Kräfte zu bündeln, eine neue größere Bank zu schaffen und sich damit neue Möglichkeiten zu erschließen. Vor allem als starker Partner des privaten und gewerblichen Mittelstandes wollen sich die Volks- und Raiffeisenbanken verstanden wissen. Mit einer Bilanzsumme von knapp 1,7 Mrd. Euro soll die neue VR Bank Amberg-Weiden die größte regional tätige genossenschaftliche Bank in der Oberpfalz werden.

Der Hauptgrund für die Fusionspläne sind die neuen Marktchancen. Aber auch die überbordende Bürokratie, gefordert von der Bankenaufsicht, können beide Häuser zusammen effizienter erledigen. Für die Mitarbeiter sollen sich ebenfalls neue Perspektiven ergeben. Fusionsbedingt sollen keine Arbeitsplätze verloren gehen.

Nachdem die Abteilungsleiter der Häuser nun informiert sind, werden die Vorstände als nächstes in den Vertreterversammlungen der beiden Banken um Zustimmung für die Pläne werben, welche dem Vorhaben zustimmen müssen. Das die Pläne auf Ablehnung stoßen, davon ist nicht auszugehen. Im Frühjahr 2016 soll die Fusion faktisch vollzogen sein.
Es sei auch darum gegangen, die Zukunft in Eigenverantwortung selbst zu gestalten und nicht zu warten bis vielleicht von außen Vorgaben gemacht werden, sagten die Vorstände zu den Fusionsplänen und das sei bestes genossenschaftliches Prinzip.

Neue Videos

Oberpfälzer Musikanten aus Ursensollen 11:32 In Ursensollen waren wir schon ein paar Mal mit unserer Volksmusiksendung zu Gast und es war immer wieder schön. Und als Beweis (…) Schaufenster Oberpfalz vom 22.09.2017 12:55 Bombe auf Baustelle gefunden – Krankenhaus wird evakuiert 02:24 Bei den Bauarbeiten für den Neu- und Erweiterungsbau des St. Barbara Krankenhauses in Schwandorf ist eine Bombe gefunden worden. (…) Freibadsaison endet zufriedenstellend 00:13 Amberger Kaolinwerke laden zum Info- und Karrieretag 00:20 Streik der Zivilbeschäftigten am US-Truppenübungsplatz 00:31 Unbekannte Substanz in Fußgängerzone aufgetreten 00:20 Kurznachrichten vom 22.09.2017 01:40 * Unbekannte Substanz führt in Weiden zu Atemwegsreizungen * Give me five – Vilseck streikt für mehr Geld * Info- und (…) Das Wetter vom Wochenende 02:12 Hier gehts zu unserer aktuellen Wetterseite (…) 300 Jahre Kompetenz 02:07 In Weiherhammer ist bei BHS Corrugated im Beisein von Staatssekretär Albert Füracker das neue Gebäude „Life Cycle Building“ (…) Bombe auf Baustelle gefunden – Krankenhaus wird evakuiert 00:28 100 Sekunden vom 22.09.2017 01:50 * Zukunft des Weidener Schwimmvereins * 300 Jahre Kompetenz * Besser leben ohne Plastik * Freizeittipp: Wandern auf dem Goldsteig (…) Bombe auf Baustelle gefunden – Krankenhaus wird evakuiert 00:30 Bei den Bauarbeiten für den Neu- und Erweiterungsbau des St. Barbara Krankenhauses in Schwandorf ist eine Bombe gefunden worden. (…) Freizeittipp: Wandern auf dem Goldsteig – Etappe V 03:11 Jährlich wird beim Wanderweg Goldsteig überprüft, ob er sich auch weiterhin Premienwanderweg nennen darf. Zu den 34 Kriterien (…) Schwimmverein Weiden am Ende? 03:13 Mit 17 Hektar Fläche, einem alten Baumbestand und einem großen Badeweiher ist das Schätzlerbad ein beliebter und einmaliger (…)