Wackersdorf: Burschenverein „Glück-Auf“ zeigt Solidarität in Coronazeit

Veranstaltungen werden abgesagt, das soziale Leben auf ein notwendiges Muss heruntergefahren. Ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen, die zur Risikogruppe zählen, sollen soweit wie möglich vor einer Infektion geschützt werden. Supermärkte sollten dabei auch so gut es geht vermieden werden. Doch das ist nicht immer möglich. Um das Risiko für Betroffene – auch in Wackersdorf im Landkreis Schwandorf – weiter zu reduzieren, erledigt der Burschenverein „Glück-Auf“ Wackersdorf ab sofort Einkäufe auf Wunsch. Wir haben zwei Vereinsmitglieder bei einem Einkauf begleitet. (cg)