Wackersdorf: Spatenstich für neuen Supermarkt

Kontaktbeschränkungen und ein Mindestabstand von eineinhalb Metern sind auch für uns Medienschaffende ungewohnt. Denn gerade bei offiziellen Terminen ist der direkte Kontakt zu den Menschen vor Ort wichtig. Doch die Erfahrung der vergangenen Wochen zeigt, dass es eben auch mit den notwendigen Abstandregeln funktionieren kann. Wie ein Spatenstich mit Sicherheitsabstand funktioniert, das haben jetzt die Verantwortlichen für den Bau eines neuen Supermarktes in Wackersdorf gezeigt. Denn dort herrscht für die kommenden Monate Baustellenbedingungen. (awa)