Wackersdorf: Waldspaziergang mit Förster Alois Nissl

Bäume sind Lebewesen, die langsam wachsen und sich langsam entwickeln – kurzfristig auf veränderte Lebensbedingungen zu reagieren funktioniert nicht. Deshalb stellt der Klimawandel eine große Bedrohung dar – auch für unsere heimischen Wälder. Doch nicht nur der Wald, sondern die Natur im Allgemeinen leidet unter den veränderten Klimabedingungen. Wie der Zustand unserer Natur und Wälder einzuschätzen ist? Wir waren mit Förster Alois Nissl im Landkreis Schwandorf unterwegs und haben Antworten bekommen. (cg)