Wahlplakate im Check

„Frisches Bayern.“ „Burkas? Wir stehen auf Bikinis.“ „Zukunft im Kopf, Bayern im Herzen.“ Oder „Söder Macht’s!“ Slogans von Wahlplakaten, wie sie zurzeit häufig die Straßen säumen. Zum Teil sind sie sehr provokant, aber sie sollen ja auch Aufmerksamkeit erregen. Denn am 14. Oktober steht die Landtags- und Bezirkstagswahl in Bayern an. Wir haben mit Geschäftsführer Wilhelm Koch von einer Amberger Design- und Werbeagentur zusammen die Wahlplakate zur anstehenden Wahl analysiert.

Die Aussagen der Plakate schwanken zwischen Zuhören. Anpacken oder Erfolge feiern hin und her. Doch deutlich wurde im Gespräch: Die Mischung macht’s. So zählen laut Koch gute Lesbarkeit, ein angenehmer Hintergrund, wiederkehrende Slogans sowie eine individuelle Aussage. (sd)