Waidhaus: Großkontrolle auf der A6

Großkontrollen in Bayern – Gestern Nachmittag sind verstärkt Lastwagen und Busse kontrolliert worden.

Ziel der Aktion war es, Unfälle im Schwerverkehr zu senken. Denn LKW-Unfälle sind für rund ein Viertel der insgesamt im Straßenverkehr getöteten Menschen verantwortlich, so das Innenministerium.

Mehr als 30 Kontrollstellen gab es alleine in der Oberpfalz. Auf dem Parkplatz Ulrichsberg-Süd auf der A6 in Fahrtrichtung Tschechien wurden rund 1.000 Fahrzeuge überprüft.

Mit dabei war auch die Schleierfahndung zur Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität. 300 Polizisten kontrollierten in der ganzen Oberpfalz. Die Großkontrollen waren Teil einer Aktion von Frontex, der Europäischen Agentur für Grenz- und Küstenwache.

(sh / Videoreporter: Roland Wellenhöfer)