Waldershof: Spatenstich für die neue Ortsumgehung

Die Straße ist Mobilitätsträger Nummer 1 in Bayern. Das gilt vor allem für ländliche Gebiete, in denen nicht so einfach öffentliche Verkehrsmittel wie Straßenbahn und U-Bahn benutzt werden können. Dass eine direkte Straßenanbindung aber auch nachteilig sein kann, das wird in Waldershof im Landkreis Tirschenreuth deutlich. Denn dort verläuft eine vielbefahrene Staatsstraße direkt über den stadteigenen Marktplatz. Doch jetzt beginnt ein Bauprojekt, das hier Abhilfe schaffen soll. (sth)