Warten auf Festplatzentscheidung

Ob der alte Weidener Festplatz zugleich der Neue sein wird, bleibt weiter offen. Die erwartete, positive Rückantwort vom Bürgerbräu-Vertreter Bernd Hauck, dem Eigentümer des alten Festplatzes, ist bis zur zum Beginn der Stadtratssitzung um 15:00 Uhr im Weidener Rathaus nicht gekommen. Damit ist der Deal, nach dem der Stadtbau 94 Prozent der Bürgerbräu-Anteile übernimmt und somit auf dem Platz die Stadt Weiden ihre Feste ausrichten kann, vorerst noch nicht in trockenen Tüchern. Thema der Stadtratssitzung war auch die Umwandlung der Weidener Stadtwerke in ein Kommunalunternehmen. Die muss vom 1. Januar auf den 1. Juli verschoben werden.