Oberpfalz TV

Was gibt’s denn heit auf d’Nacht? vom 25.01.2017

Kochen Sie mit OTV! Unsere Zuschauer dürfen Küchenchefs sein! Zusammen mit unserer Redakteurin Eva Götz können Sie in unserem Küchenstudio bei Möbel Hösl in Schönkirch ihre Lieblingsrezepte präsentieren. Ihrer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Bewerben geht ganz einfach. Entweder eine Nachricht auf der Facebook-Seite schreiben oder eine e-mail an egoetz@otv.de oder einfach Anrufen unter der 09621/485537. Sagen Sie uns einfach, was Sie gerne kochen würden und wir vereinbaren einen Termin mit Ihnen. Ihre Ansprechpartnerin ist Eva Götz.

Das Ergebnis ist dann in unserer Kochsendung zu sehen, die alle zwei Wochen immer mittwochs ausgestrahlt wird.

Wir würden uns freuen, wenn Sie mit uns kochen und gemeinsam mit uns die Frage beantworten: Wos gibt’s denn heit auf’d Nacht?

 

 

Und das ist unser aktuellstes Rezept:

Rezept für Domoda (Afrikanischer Rindfleisch-Eintopf)

Zutaten für 5 Personen:

750 Gramm Rindergulasch
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
350 Gramm Erdnussbutter
Eine halbe Dose ungesalzene Erdnüsse
1 Dose gewürfelte Tomaten
3 Esslöffel Tomatenmark
2 kleine Kartoffeln
1 Paprika
1 Karotte
1 Aubergine
1 Zucchini
1 Kürbis
1 Spitzkohl

Salz, Pfeffer und Wasser

Als Beilage Couscous oder Reis

Zubereitung:

1. Zwiebeln und Karotten schälen, Kürbis aushöhlen, Paprika vom Strunk befreien. „Abfälle“ in heißes Wasser geben und ziehen lassen. (So bekommt man eine Gemüsebrühe)
2. Zwiebeln in Scheiben schneiden, Karotten in kleine Scheibchen, Kürbis in Würfel, Auberginen, Paprika, Zucchini und Spitzkohl ebenso würfeln.
3. Rindfleisch in Sonnenblumenöl ungewürzt scharf anbraten, dann die Hitze reduzieren und weiter braten lassen.
4. Zwiebeln in einem separaten Topf anbraten. Sofort salzen! Dann zusammen mit dem Knoblauch zum Fleisch geben.
5. Gewürfelte Tomaten und Tomatenmark untermischen
6. Jetzt erst würzen: Mit Salz, Pfeffer und afrikanischen Gewürzen (z.B. Curry, gemahlenen Koriander, scharfen Paprika, Kurkuma)
7. Dann das Fleisch mit der Gemüsebrühe aufgießen und weiter köcheln lassen.
8. Nach und nach das klein geschnittene Gemüse hinzugeben und weiter köcheln lassen.
9. Zum Schluss die Erdnussbutter und die Erdnüsse unterrühren.
10. Als Beilage eignet sich Reis oder Couscous. Die Beilage je nach Packungsangabe zubereiten. Statt Wasser kann die Gemüsebrühe verwendet werden.
11. Das Fleisch kann weiterhin ziehen, bis die Beilage fertig ist. Je länger es köchelt, desto besser.

Dann ist das Gericht fertig. Es schmeckt zwar recht üppig durch die Erdnussbutter, allerdings ist es nicht so gehaltvoll, da sehr viel Gemüse dabei ist. Der Eintopf schmeckt am nächsten Tag noch besser.

Neue Videos

Wetter vom 19./20.02.2018 00:55 Hier gehts zu unserer aktuellen Wetterseite (…) Bayern Regional vom 16.02.2018 12:00 *Donau-LIMES als UNESCO-Weltkulturerbe * Körperwelten * World Press Photo Ausstellung * Landshut startet Mikrozensus * Monsterfilm (…) Volksmusikstammtisch aus Freihung 23:43 Der Volksmusikstammtisch ist zum zweiten Mal zu Gast in der Kulturscheune Elbart in Freihung. Günter Preuß, der Betreiber der (…) Magazin vom 18.02.2018 23:33 *Friedrich-Ebert-Straße in Schwandorf wird Flaniermeile * FOS/BOS Amberg hat Gesundheitszweig * Kunstkonzept für Badehaus * (…) Tierisches: Fotoshooting 02:56 90-60-90, spätestens seit Stilikone Marilyn Monroe gelten diese Maße als perfekte Körperproportionen. Viele Models streben dieses (…) Neuer Ausbildungszweig „Gesundheit“ 03:04 Am Beruflichen Schulzentrum in Amberg gehen etwas mehr als 2000 Jugendliche zur Schule. Mit interessanten Unterrichtszweigen, wie (…) Traditionelles Zimmerstutzenschießen 02:48 Ein Schützenfest der besonderen Art, dass richtete am vergangenen Wochenende der Oberpfälzer Schützenbund in Pfreimd aus. (…) Vom Badehaus zum Kunstprojekt 03:58 Neualbenreuth ist staatlich anerkannter Erholungsort, das Sibyllenbad ist weit über den Landkreis Tirschenreuth hinaus für seine (…) Umgestaltung Friedrich-Ebert-Straße 03:34 7.000 Fahrzeuge pro Tag passieren die Schwandorfer Innenstadt. Das hat eine Verkehrszählung ergeben. Viel zu viel findet die (…) Magazin vom 16.02.2018 21:55 *Leerstandsoffensive in Schwarzach * Körperwelten Ausstellung * Ernennungsfeier Polizeimeister * Bilanz Arbeitsmarkt Weiden * (…) „Körperwelten“ 02:41 Seit fast 22 Jahren ist die Ausstellung „Körperwelten“ mittlerweile zu sehen. Und mehr als 45 Millionen Menschen haben dies (…) Oberpfälzer Heimat vom 16.02.2018 06:19 Thema: Kartbahn Wackersdorf (…) Oberpfälzer Musikanten aus Eslarn 11:31 Heute begeben wir uns mit unserer Musik nach Eslarn ins Biererlebnis Kommunbrauhaus. Dort haben wir 2017 einen (…) Wetter vom Wochenende 02:29 Hier gehts zu unserer aktuellen Wetterseite (…) Wetter vom 16./17.02.2018 00:30 Hier gehts zu unserer aktuellen Wetterseite (…)