Was wäre, wenn Amberg die Oberpfälzer Hauptstadt geblieben wäre?

Mit seiner Idee ist Bastian Vergnon unter die drei Finalisten des Oberpfälzer Ideenwettbewerbs im Bereich Wissenschaft und Bildung gekommen. Der Oberpfälzer geht auf seinem Blog „Ankerpunkte“ Fragen nach wie: Was wäre passiert, wenn die Wiederaufbereitungsanlage in Wackersdorf gebaut worden wäre oder Amberg 1810 den Hauptstadtstatus des Bezirks Oberpfalz behalten hätte? Das sind seine Antworten. (mz)