Wasserwacht warnt vor Gefahren auf dem Eis

Erst vor wenigen Tagen ist ein Paar in den Münchner Olympiasee eingebrochen. Auch im Bereich Starnberg brach bei mehreren Menschen das Eis unter den Füßen weg. Auch wenn in diesen Fällen die Menschen noch mit dem Leben davon gekommen sind – eins ist klar: Ins Eis einzubrechen ist lebensgefährlich. Und auch in unserer Region ist die Gefahr da – daher warnt die Wasserwacht. Und übt bereits für den Ernstfall.