Weg mit dem Müll am Freizeitsee

Weg mit dem Müll! Das dachte sich Enzo Löchel angesichts der Situation am Dießfurter Freizeitsee.

Er hat deswegen zu einer Aufräumaktion aufgerufen, um dort ein müllfreies Badeparadies zu schaffen. Durchforstet wurden von rund 50 Helfern nicht nur Büsche und Kies nach Plastikresten und Müll, sondern auch der Grund des Sees. Unterstützung bekam Enzo Löchel dabei von drei Rettungstauchern der Wasserwacht Eschenbach. Und auch die Weidener Firma KS Dienstleistungen unterstützte die Aufräumaktion. Sie lieh den Helfern die dafür nötigen Geräte: Rechen, Hänger und Säcke. Außerdem kümmerte sie sich um die Müllentsorgung der rund 100 Müllsäcke, die bei der zweistündigen Aktion gefüllt wurden.

Durch die Aktion möchte Löchel den Charme des Kiesabbau-Gebiets erhalten.

(sd/Videoreporter: Jürgen Masching)