Weidehaltung für Rinder

Rund 365.500 Rinder der Rasse Fleckvieh leben in der Oberpfalz – ein Anteil von 90,6 Prozent aller Rinder im Regierungsbezirk. So die aktuellen Zahlen des Bayerischen Landesamtes für Statistik. Wie die Rinder jeweils gehalten werden, das ist jedoch unterschiedlich. Die Zahl der Betriebe, die auf Weidehaltung setzen, erhöhen, das hat sich die Öko-Modellregion Naturparkland Oberpfälzer Wald zum Ziel gesetzt. Wir haben uns angesehen, wie die Haltung aussehen kann. (nh)