Weiden: Abwasser für Forschungsprojekt zur Corona-Früherkennung

Corona-Neuinfektionen und Hotspots sollen schneller lokalisiert werden. Die bayerischen Kläranlagen sollen dazu die nötigen Daten liefern. Das Virus ist nämlich auch dort festzustellen. Die Technische Universität München hat deshalb eine Studie ins Leben gerufen, die die Daten aus Kläranlagen im Rahmen der Studie sammelt. 6 Städte sind dabei: München, Starnberg, Freising, Augsburg, Erlangen und Weiden. (tb)