Weiden/ Berlin: Morddrohung gegen SPD-Bundestagsabgeordneten Uli Grötsch

Die Anfeindungen von Politikern durch rechte Gruppierungen nehmen in Deutschland weiter zu. Dass diese Anfeindungen nicht nur auf der verbalen Ebene enden, sondern bis hin zu körperlichen Ausschreitungen oder sogar Mord reichen, zeigt unter anderem der Mord an dem Kasseler CDU-Regierungspräsident Walter Lübcke im Juni dieses Jahres. Jetzt hat auch der SPD-Bundestagsabgeordnete Uli Grötsch aus Weiden eine Morddrohung erhalten. Mit direktem Bezug zum Lübcke-Mord. (awa)